Crusaders Jugend unterliegt den Wolverines

Kadergröße und Sommerwetter entscheiden Spiel für Backnang

Crusaders Jugend unterliegt den Wolverines

„Leider verloren!“ – so klingt das nüchterne Resümee des vorletzten Spieltages der U19 Crusaders Jugend am vergangenen Samstag in Backnang.

Zwar konnten die Crusaders früh durch ein Field Goal mit 0:3 in Führung gehen, mussten aber im folgenden Drive den Ball durch eine Interception an die Wolverines abgeben – Backnang konnten diese sogar bis in die Crusaders Endzone zurücktragen und gingen somit mit 7:3 nach PAT in Führung. Dennoch war das erste Quarter sehr ausgeglichen und bot tollen Jugend-Football.

Im zweiten Quarter lief es an diesem sehr heißen Tag dann nicht mehr ganz so rund. Mit 2 weiteren Touchdowns konnten sich die jungen Gastherren von den Crusaders absetzen. Halbzeitstand 21:3

Im letzen Quarter gaben sich die Jungs aus Albershausen, trotz eines weiteren Tochdowns und eines Fiel Goals, nicht auf. Mit der Untersützung der lautstarken Crusaders Fans gelang es nochmals Punkte aufs Scoreboard zu bringen. Durch einen schönen Lauf führte dieser zum Endergebnis von 31:10.

In Anbetracht der Kaderstärke beider Teams und der Wetterbedingungen war dieses Ergebnis eine gute Leistung gegen ein starkes Team in Backnang.

Die Crusaders Jugend verabschiedet sich am letzten Spiel der Saison (02.07.2017 12:00 gegen die Ludwigsburg Bulldogs) aus der Saison 2017 und wünscht sich erneut die Untersützung der Fans aus Albershausen.

„Die Jungs freuen sich riesig wenn Eltern, Freunde und Spieler aus der aktiven Mannschaft an einem Spieltag zuschauen. Natürlich wünschen wir Trainer unseren Jungs das sie am letzten Spieltag 2 Punkte mit nach Albershausen bringen.“ Gibt Jugend Headcoach Kevin Peschel zu Protokoll.

Bericht: Karl-Martin Essig
Bild: Karl-Martin Essig

2017-06-20T16:14:13+00:00 Dienstag, 20.Juni.2017|