Nick Bricker spielt 2015 in Albershausen

10959497 10153040322793815 7670802059432220916 nHeute stellen wir eine weitere Verstärkung aus den USA vor. Mit Nick Bricker erhalten die Crusaders erfahrenen Linebacker, der die gute Defense weiter verstärken wird:

AC: Hallo Nick! Erste Frage – von wo genau kommst du?
Nick: Ich bin im Bundesstaat New Jersey geboren und aufgewachsen. Genauer gesagt in einer kleinen Stadt namens Middletown, ungefähr eine Stunde von New York City entfernt.

AC: Stattdessen wirst du bald in Deutschland leben – wie geht es Dir bei dem Gedanken?
Nick: Ich bin extrem aufgeregt und freue mich über die Chance nach Deutschland zu kommen. Ich kann gar nicht warten bis die Zeit zum 8. März vergeht!

AC: Und schon etwas Deutsch gelernt?
Nick: Lustig das du fragst. Ich habe mir grade erst die Sprachlern-Software “Rosetta Stone” besorgt, damit ich wenigstens ein paar Grundlagen beherrsche, wenn es Richtung Deutschland geht.

AC: Was hast du bisher über dein neues Team, die Albershausen Crusaders, gehört?
Nick: Ich weiss, dass die Crusaders, abgesehen von Ihrem erwiesenen Erfolg auf dem Footballfeld, eine sehr familiäre Struktur haben und die Spieler sich auch als Teil einer Familie sehen. Dies zeichnet Sie aus und ist etwas, was mich sehr bedeutend ist. Es ist der Hauptgrund, warum ich mich für die Crusaders entschieden habe. Es ist sehr schwierig solche Teams zu finden, aber obwohl ich erst vor ein paar Wochen unterschrieben habe, zudem noch hier in den USA bin, fühle ich mich bereits wie ein Teil des Teams.

AC: Schön das zu hören – wie hat sich dein Plan, in Europa Football zu spielen, überhaupt entwickelt?
Nick: Ich habe Geschichte und Erziehung studiert und gleichzeitig immer versucht, meine Football-Karriere weiter zu betreiben. Darüber hinaus hat mich die Geschichte der Welt ebenso fasziniert wie das Reisen an sich. Football in Deutschland/Europa zu spielen kombiniert alle meine Interessen – Geschichte, Reisen und natürlich Football. Mein Football Coach hat mir dann von der Online-Plattform „Europlayers“ erzählt und der Rest ist sozusagen Geschichte – eine einfache Entscheidung.

AC: Dann lass uns einwenig über Football sprechen – hast du bisher immer Linebacker gespielt?
Nick: Ja habe ich ich. Middle- und Outside Linebacker. Früher in der Highschool auch mal ein wenig Defense End und Running Back

AC: Was waren deine besten Football-Momente?
Nick: Das war eindeutig das College-Spiel gegen unsere Rivalen von der Montclair State Universität, welches wir gewinnen konnten. Unsere Saison lief bis dahin schon sehr erfolgreich. In unserem “Homecoming Game” mussten wir dann gegen Montclair ran, die USA-weit auf Platz 8 eingestuft wurden. Im letzten Spielzug konnten wir das Spiel 22-21 gewinnen – der Teamgeist und die Atmosphäre in diesem Spiel waren großartig. Das werde ich nie vergessen!

AC: Dann hoffen wir mal, dass Du genauso tolle Momente mit den Crusaders haben wirst! Danke für deine Zeit!

 

Hier noch einige Highlights von Nick:

2015-12-29T17:58:33+00:00 Dienstag, 10.Februar.2015|