Erste Pflichtspiel-Niederlage nach 2 Jahren

Die Albershausen Crusaders unterliegen in ihrem ersten Playoff Spiel gegen die München Rangers mit 22:7. Bereits vor dem Spiel war den Kreuzrittern aus Albershausen klar, dass das heutige Spiel kein leichtes werden würde. Die München Rangers konnten bereits in ihrem ersten Drive durch einen langen Lauf mit anschließendem Pass in die Endzone mit 7:0 in Führung gehen. Die Crusaders Offense startet im ersten Drive ebenfalls gut in das Spiel, konnte aber nicht punkten. Die Highlights der ersten Hälfte gehörten den Gastgebern aus München. Zwar gab die Crusaders Defense mit insgesamt 6 Turnover ihrer Offense genug Chancen – Nutzen konnte dies nur Thomas Schwarz kurz vor der Halbzeit mit einem Touchdown zum Halbzeitstand 13:7.

In der zweiten Halbzeit konnte die solid aufspielende Defense der Rangers oft gestoppt werden und man lies nur noch einen weiteren Touchdown und ein Fieldgoal kurz vor Spielende zu. Die Crusaders Offense konnte an diesem Tag nicht glänzen und hat bis zum Rückspiel am 27.09.2014 viel Arbeit vor sich. Die Albershausen Crusaders haben mit einem Sieg im Waldstadion mit mehr als 15 Punkten jedoch weiterhin die Chance in die GFL2 aufzusteigen.

{youtube}mmNvdUCU6tI{/youtube}

 

2014-09-22T18:10:45+00:00 Montag, 22.September.2014|