Albershausen Crusaders schlagen die Tür zu den Playoffs weit auf!

giessen-acAuch beim Tabellenzweiten der Regionalliga Mitte, den Giessen Golden Dragons, bleiben die Albershausen Crusaders ungeschlagen. Mit 21-03 setzten sich die Schwaben am Samstag deutlich durch und haben die Playoffs zum Aufstieg in die 2. Bundesliga klar vor Augen.

Die beste Defense der Liga, die der Golden Dragons, gegen die beste Offense aus Albershausen. Der ungeschlagene Erste der Tabelle aus Albershausen gegen den Zweiten. Dies waren vor dem Spiel die harten Fakten. Allerdings mussten die Crusaders das Handicap verkraften, dass in der letzten Woche beide etatmäßigen Running Backs, Andreas Teichmann und Martin Talhorst, für dieses Spiel aufgrund eines Fouls gesperrt waren. Davon ließen sich die Crusaders aber wenig anmerken. Zwar verbuchte Giessen die erste Führung, 03-00 nach einem Fieldgoal, aber die Crusaders dominierten das Spiel dann bis zum Schluss. Die drei Touchdowns zum 21-03 Endstand erzielten Johannes Herter, Thomas Schwarz und, der Regisseur höchst selbst, Shane Gimzo.

Die Albershausener Defensive brauchte von ihren Coaches gar nicht motiviert werden, denn die Verteidigungsspieler um Kapitän Florian Rau sehen sich eigentlich als beste Verteidigungsreihe der Liga. So war es nicht verwunderlich, dass immer wieder mit starken Aktionen das Ballrecht erkämpft wurde. So gelang Stefan Kuron wieder eine Interception und den Linebackern Stefan Trendl, Christan Grüner und Graham Page immer wieder wichtige Tackles. Defense-Lineman Alexander „Mücke“ Kress kann man sowieso nur als Naturgewalt bezeichnen.

„Mit solchen Spielern gehen wir beruht in die drei letzten Saisonspiele“ sagt Trainer Sven Franke. Besonders das Hin- sowie Rückspiel gegen die Freiburg Sacristans, dem neuen Verfolger Nummer 1 der Crusaders, haben Matchball-Charakter. Sollte hier ein Sieg gelingen, ist die Meisterschaft rechnerisch sicher und damit auch die Playoffs. Diese finden im September statt und bieten die Chance auf die 2. Bundesliga.

2015-12-29T17:57:18+00:00 Dienstag, 1.Juli.2014|