Footballfest in Albershausen

Albershausen Crusaders TunierEinen besonderen Grund gab es zwar nicht aber das hinderte die Crusaders nicht daran ein Footballturnier der Extraklasse abzuhalten. Bei schönstem spätsommerlichem Wetter veranstalteten die Kreuzritter aus dem Göppinger Landkreis Footballturnier der ganz besonderen Art. 6Mannschaften aus nah und Fern, darunter die Crusaders selbst fanden sic am Samstag morgen um 10uhr im Waldstadion ein. In 11 kleinen Spielen sollte nun der Sieger unter den 6 Teams ermittelt werden die durchaus alle ambitionen auf den Titel hatten. Zu Gast im Waldstadion waren die Tübingen Redknights, Die Heiligenstein Crusaders, die Buxtehude Brotspecks, die Heilbronn Saltminers und der Traditionsgegner der Albershausen Crusaders die Kuchen Mammuts. Nachdem die 6 Vorrundenspiele gespielt waren bildeten in Gruppe A die Heiligenstein Crusaders und in Gruppe B die Buxtehude Brotspecks die Spitze. Die Heimmannschaft konnte lediglich den 2. Platz erringen da sie in einem harten Match gegen die weit angereisten Crusaders aus Heiligenstein unterlagen. Doch die Titelträume der Gastgeber waren noch nicht aufgegeben. Zwar ging es im kommenden Halbfinale nun gegen die Favorisierten Buxtehude Brotspecks aber man war entschlossen dieses Spiel für sich zu entscheiden. In diesem spannenden Halbfinale konnte keine der Mannschaften nach Ende der regulären Spielzeit einen Punkt erringen und so ging es in die Verlängerung. Verlängerung bedeutete das die Mannschaft den Ball an der gegnerischen 20 yard linie bekommen und man nacheinander solange punktet bis einer Mannschaft keine Punkte gelingen.
Die Crusaders erhielten zuerst den Ball und nach einigen Spielzügen gelang ihnen dann auch der erste Touchdown. Im Anschluss darauf entschied sich Headcoach Frech dafür den riskanten 2 Punkte versuch durchzuführen anstelle eines relativ sicheren kicks für einen Punkt. Es war wieder einmal mehr Hannes Nickl dem es gelang nun selbst den Ball in die gegnerische Endzone zu tragen und so die Crusaders mit 8 zu 0 in Führung brachte.
Da es den Brotspecks in den darauffolgenden Versuchen nicht gelingen wollte zu Punkten zogen die Jungs aus Albershausen also nun doch ins Finale ein. Die Konstelation des Finales war in der Vereinsgeschichte einmalig. Das erste mal hieß es nun Crusaders gegen Crusaders, Heiligenstein gegen Albershausen. Diese Neuauflage der Vorrrundenpartie hatte also einiges an Spannung zu bieten. Diesmal jedoch erkannte man schnell dass die Gastgeber nun warmgespielt waren denn im ersten Drive der Heiligensteiner gelang es den Gästen nicht zu Punkten. Die Jungs aus Albershausen nutzten ihrerseits gleich den ersten Ballbesitz um Punkte auf das Scoreboard zu bringen und so stand es mit dem geglückten 2 Punkteversuch 8zu 0 aus sicht der Albershausen Crusaders. Auch der nächste Versuch der Heiligensteiner Punkte zu erzielen wurde von der solide aufspielenden Crusadersdefense vereitelt. Nachdem die Albershausen Crusaders auch den nächsten Ballbesitz zum punkten nutzen konnten die Extrapunkte jedoch nicht glücken wollten stand es nun14 zu 0. Den Gästen aus Heiligenstein gelang es noch mal auf 14zu7 aufzuschließen doch konnten sie den Rückstand nicht mehr aufholen und so ging der Titel verdient an den Gastgeber aus Albershausen.
Eine ganz besondere Freude war es dann noch, dass sich der albershausener Bürgermeister Herr Bidlingmaier bereit erklärt hatte die anschließende Siegerehrung so wie die Übergabe der Trophäen zu übernehmen.
Den 6. Platz erreichten die Traditionsgegner aus Kuchen. Platz 5 ging an die Saltminers aus Heilbronn. Auf Platz 4 verschlug es die Buxtehude Brotspecks die sich extra für dieses Turnier zusammen gefunden haben. Platz 3 konnten sich die Tübingen Redknights sichern.
Platz 2 ging an die Crusaders aus Heiligenstein und den Titel konnten sich wie oben beschrieben die Crusaders aus Albershausen sichern.
Abteilungsvorstand Bastian Braulik war mit dem gesamten Ablauf und dem Ergebnis sehr zufrieden. Das sich bis zu 400 Zuschauer zu einem Footballturnier einfinden spricht für den Footballstandort Albershausen und ist eine tolle Belohnung für die im Vorfeld geleisteten Mühen.
Die Albershausen Crusaders bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Bidlingemaier, der Fahrschule Speedy, den angereisten Gastmannschaften, allen Helfern und natürlich bei allen Fans und Besuchern. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

2015-12-29T17:11:28+00:00 Mittwoch, 5.Oktober.2011|